Sanitas Krankenkasse

Die Sanitas zählt mit rund 841.000 Versicherungsnehmern zu den größten Krankenkassen der Schweiz. Gegründet wurde sie als Stiftung im Jahr 1958. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit in etwa 870 Mitarbeiter, welche sich an mehreren Standorten um die Wünsche und Sorgen der Versicherten kümmern.

Merkmale und Leistungen der Sanitas

  • 870 Mitarbeiter
  • 5 Standorte
  • 841.000 Versicherte
  • 2.899 Millionen Franken Umsatz

In der Schweiz ist die obligatorische Krankenversicherung eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung. Der Leistungsumfang ist gesetzlich festgelegt und bei jeder Krankenversicherung gleich. Bei wem man diese Grundversicherung abschließt, spielt demnach keine wirkliche Rolle. Ein Krankenkassen Wechsel kann sich dennoch lohnen.

Bei einem Versicherungsvergleich geht es im Grunde nur darum, wer die niedrigsten Prämien hat. Allerdings reichen den wenigsten Menschen die Leistungen der Grundversicherung aus, sodass sie ihren Versicherungsschutz durch Zusatzversicherungen erweitern.

An dieser Stelle ist ein Versicherungsvergleich wirklich sinnvoll, denn es lohnt sich, die verschiedenen Kombinationen zu vergleichen, da die meisten Krankenkassen Rabatte bieten, wenn man neben der Grundversicherung noch Zusatzversicherungen abschließt.

Sanitas bietet derzeit (2020) folgende Zusatzleistungen

Die Sanitas Krankenkasse bietet nicht nur die obligatorische Grundversicherung an, sondern zudem zahlreiche Zusatzversicherungen, mit denen der Versicherungsschutz an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Die Zusatzversicherung decken folgende Bereiche ab:

  • Freie Arztwahl weltweit
  • Lebensversicherung
  • Lohnausfallversicherung
  • Reisezusatzversicherung
  • Schwangerschaft und Kinderwunsch
  • Spitalzusatzversicherungen
  • Zahnzusatzversicherung
  • Zusatzleistungen für junge Erwachsene
  • Zusatzversicherung für Familien

Geschichte der Sanitas

Die Gründung der Sanitas erfolgte im Jahr 1958. Damals wie heute war ihre Rechtsform eine Stiftung. Zwischen 1960 und 1970 wurden in Lausanne, Basel und Bern drei Niederlassungen gegründet. In den folgenden Jahren kamen noch weitere Niederlassungen hinzu.

2006 übernahm die Sanitas die Krankenkasse Wincare und die Einzelpersonenversicherungssparte der Winterthur Group. Das sorgte für ein beachtliches Wachstum. Die Sanitas betrieb die Versicherungen Compact, Wincare und Sanitas zunächst getrennt, legte sie 2009 jedoch unter der Dachmarke Sanitas zusammen, sodass die Außenstellen für die Kunden der einzelnen Subunternehmen als Ansprechpartner dienten.

Adresse und Kontakt der Sanitas Krankenkasse

Sanitas Hauptsitz

Jägergasse 3

Postfach

8021 Zürich

Tel.: 044 298 63 00

Fax: 044 298 62 50

Web: https://sanitas.com

E-Mail: info@sanitas.com

Anbei finden Sie die grössten Krankenkassenanbieter in der Schweiz: