CSS Krankenkasse

Die CSS Krankenkasse hat rund 1,8 Millionen Versicherungsnehmer. Das macht sie zu einer der grössten Krankenkassen der Schweiz. Ihre Geschichte reicht zurück bis ins Jahr 1899, sodass man die CSS sicherlich als Krankenkasse mit einer sehr langen Tradition bezeichnen kann. Angeboten werden nicht nur die obligatorische Krankenversicherung, sondern auch viele sinnvolle Zusatzversicherungen.

Merkmale und Leistungen der CSS

  • 1,8 Millionen Versicherte
  • 2.800 Mitarbeiter
  • 103 Agenturen
  • 5,6 Milliarden Franken Bruttoleistungen (2019)

Die Leistungen sind in der obligatorischen Krankenversicherung bei jeder Krankenkasse gleich. Wenn es um die medizinische Grundversorgung geht, ist es eigentlich egal, ob man sich bei der CSS oder woanders versichert. Trotzdem sollte die Wahl der Krankenkasse nicht unbedacht getroffen werden.

In der Schweiz ist es so, dass man sich nur bei Krankenkassen versichern kann, die im Wohnkanton aktiv sind. Ein Krankenkassenvergleich kann sich auch finanziell lohnen, denn die Prämien können die Kassen – in einem gesetzlich festgelegten Rahmen – selbst bestimmen. Das gilt auch für die einzelnen Kantone. So kann es sein, dass eine Krankenkasse in einem Kanton zu den teuersten, in einem anderen jedoch zu den günstigsten Kassen zählt.

Außerdem unterscheiden sich die Prämien und Leistungen der angebotenen Zusatzversicherungen, beispielsweise die Zahnzusatzversicherung. Auch hier unterscheiden sich die Tarife teils drastisch, sodass ein Vergleich fast unvermeidbar ist, möchte man für sich persönlich den besten Versicherungsschutz zum günstigsten Preis zusammenstellen.

Es ist auch einen Blick wert, auf die meist angebotenen Tarife mit Zusatzleistungen zu werfen. Vielleicht gibt es ja eine Krankenkasse mit einem Angebot, das bestimmte Zusatzversicherungen obsolet macht.

Die CSS bietet derzeit (2020) folgende Zusatzversicherungen

Die CSS bietet ihre Krankenversicherung in mehreren Tarifen an, beispielsweise im Standard-, Hausarzt- oder HMO-Modell. Gleiches gilt für die zahlreichen Zusatzversicherungen, mit denen man seinen Versicherungsschutz an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Diese Zusatzversicherungen umfassen zum Beispiel folgende Bereiche:

  • Alternativversicherung
  • Ambulantversicherung
  • Haushaltskostenversicherung
  • Heilungskostenversicherung bei Unfall
  • Spitaltagegeldversicherung
  • Spitalversicherung
  • Tod oder Invalidität durch Unfall / Krankheit
  • Zahnversicherung

Beim Vergleich sollte man die Prämien der Zusatzversicherungen nicht einzeln vergleichen. Viele Krankenkassen bieten nämlich teils recht großzügige Rabatte, wenn man neben der obligatorischen Grundversicherung zusätzlich noch eine oder mehrere Zusatzversicherungen abschließt.

Geschichte der CSS

Die Christlich-Soziale Krankenkasse (CSS) wurde 1899 in St. Gallen gegründet und verlegte ihren Sitz im Jahr 1919 nach Luzern. Im Jahr 1987 erreichte sie die beachtliche Zahl von einer Million Versicherungsnehmern.

Kontakt der CSS

CSS Kranken-Versicherung AG

Tribschenstrasse 21

6002 Luzern

Tel.: +41 58 277 11 11

Fax: +41 58 277 12 12

Web: https://www.css.ch/

E-Mail: info@css.ch

Anbei finden Sie die grössten Krankenkassenanbieter in der Schweiz: